Ein Sommer nur für mich – Allgäuer Wetterstimmungen

Blitz, Donner, Wind, Wolken, Regen und Tralala

Vergangenen Sommer hatten wir das Glück, einige Unwetter am Himmel gehabt zu haben. Dieser Umstand ist wohl auch der Grund, weshalb ich diesen Sommer außerordentlich oft geknipst habe. Natürlich kann man nicht immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. So hatte ich zwar einiges bei uns im Allgäu mitbekommen, den richtigen Kracher habe ich aber leider verpasst.

Während „klein FLOSI“ nämlich irgendwo in den Bergen im Oberallgäu abhing um auf das Gewitter zu warten, stieg vor meiner heimischen Haustür die „Party des Jahres“. Hierzu verweise ich auf die Bilder von Timm Kasper (In der Galerie: Zweite Reihe, mittleres Bild beginnt die Serie dazu). Das ist einfach zu krass. Für mich eine der geilsten Stimmungen, die ich den Sommer bildlich gesehen hab.

Den Auftakt für mich dieses Jahr, machte die Gewitterstimmung auf dem Pavillon bei Rettenberg im Oberallgäu. Von da an gab es viele schöne Momente und ab und an auch mal eine Aufnahme. Mal mehr, mal weniger spektacoolär. Egal, ich liebe solche Wetterlagen einfach und werde diese immer und immer wieder aufsuchen.

So lang wia i grattla ka!

Die Bilder sind komplett an unterschiedlichen Standorten entstanden. Hier mal ein Überblick:

  • Klosterwald im Unterallgäu
  • Aus meinem Wohnzimmerfenster bei Ottobeuren im Unterallgäu
  • Oberwarlins bei Ottobeuren im Unterallgäu
  • In der Nähe des Riedbergpasses im Oberallgäu
  • Bei Scheidegg im Westallgäu
  • In Eisenharz bei Isny im Westallgäu
  • Bei Sulzberg in Österreich mit Blick auf Bregenz

So, und nun der Moment der Momente. Bildchen! Unsortiert.

PS: Das Titelbild war im Übrigen mein erster Freihandblitz, ohne Stativ und doppelten Boden *lach*

Ergebnisse:

 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 149 anderen Abonnenten an

dasFLOSEN Verfasst von:

Meine Name ist Florian Schickling, der sogenannte "ich"-Part von "dasFLOSEN" und Autor sowie Knipser meines Blogs dasflosen.de. Grundsätzlich bin ich einfach gerne unterwegs, verbringe viel Zeit in der Natur und versuche schöne Momente und Eindrücke mit einer Systemkamera von Sony festzuhalten. Jeder Ausflug hat seine eigene Geschichte zu erzählen und da ich selbst das alleinige Betrachten von Bildern langweilig finde, kam mir die Idee mit dem Niederschreiben. Dieser soll nicht nur unterhalten, Eindrücke schildern und Bildmaterial liefern, sondern zugleich auch als Informationsquelle für mich, für die Interessierten unter Euch oder für die Nachwelt dienen.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen