Optischer Glanz

Schönheits OP

Servus miteinander! Das floSen hat die letzten Nächte ein wenig an seinem Blog gearbeitet. Aus Grau, Orange, Weiss und Beige wurde ein einheitlicher Grautonmix mit „flosen“-Orangeakzenten. Die Bilder sollen schließlich im Vordergrund stehen und die Blicke auf sich ziehen. Was sich im Detail geändert hat, erzähl ich Euch kurz und knapp im Folgenden.

Der Kreis in der Quadratur

Die Kategorien wurden aus den Blogkacheln entfernt. Irgendwie war es immer doppelt gemoppelt, da diese im Artikel sowieso stehen. Dadurch ist nun jede Kachel gleich groß und ergibt einfach ein schöneres Gesamtbild. Der untere Kachelrahmen wurde ebenfalls wegrationalisiert, da dieser optisch nicht mehr ins Gesamtbild passte.

blogartikel

Entschlackungskur

Das Menü wurde von mir im ersten Schritt etwas ausgedünnt. So sind die „Ziele“ der Schere zum Opfer gefallen. Trotzdem werde ich Blogartikel weiterhin mit Zielen versehen, evtl. kommen diese ja in irgendeiner Form wieder zurück. Zudem sind die Ziele ja immer noch als „tag“ im Artikel vermerkt. Klickt Ihr auf diesen, erscheinen alle Artikel dazu.

Ebenfalls wurde das Allgäu zusammengefasst. Ursprünglich war ich ja nur im allgäuer Raum unterwegs, dadurch kam die Unterteilung zustande. Jetzt bekommt Ihr alle Artikel dazu gruppiert im Punkt „Allgäu“ präsentiert.

Die „Kategorien“ sind selbstverständlich noch „Kategorien“, wurden aber in „Fotoblog“ unbenannt. Der Grund hierfür ist, dass in Zukunft noch ein Portfolio folgen wird, wo quasi meine – für mich – schönsten Aufnahmen zu sehen sein werden. Somit bleibt der Trashblog und der Rest schön getrennt.

blogmenu

Wie lange Ihr benötigt

In den jeweilgen Artikeln findet Ihr jetzt in der Kopfmeta eine ungefähre Lesedauer des jeweilgen Artikels. Zu erkennen am Brillensymbol. Nicht berücksichtig wird natürlich die Zeit, in der Ihr die Bilder schaut. In den Artikel selbst wurde die Schriftgröße noch auf 12 angepasst und der Text erscheint nun im Blocksatz.

lesezeit

Klicki-klicki

Ab sofort werden die Bilder wieder als Thumbnailgalerie eingebunden. Sprich, Ihr müsst wieder auf das Bild klicken um es zu sehen. Mit den Pfeil- bzw. Richtungstasten auf der Tastatur, oder einer Wischbewegung auf dem Smartphone/Tablet, könnt Ihr aber ohne Probleme zum nächsten Bild springen. Da ich meine Bilder wieder in höherer Auflösung posten möchte, blieb mir Ladezeitentechnisch nichts anderes über.

galerie

Socialgedöns

Der „Pagelikebutton“ für meine Facebooksite sitzt jetzt direkt unter den neuen bunten Smar… ähm Socialpins, welche ebenfalls angepasst wurden. Aus hässlichem Orange wurden schöne kleine Flatbuttons, die Euch zu meinen anderen Präsentationsplattformen bringen. Der Schriftzug „Abonnieren und folgen“ wurde ebenfalls entfernt. Da wir gerade beim Menü sind, die Trennlinien zwischen den Menübereichen wurde ebenso wie das Artikelauswahlarchiv und die Seitensuche vollständig ausradiert.

socialDer Teufel im Detail

Wie Ihr also seht, liegt der Teufel im Detail. Es handelte sich somit nur um ein kleineres Update, da ich den Rest weiterhin toll finde. In Zukunft werde ich noch mein „Interview“ unter „Über flosenART“ überarbeiten. Wünsche und Anträge könnt Ihr gerne im Kommentarbereich liegen lassen. Viel Spass weiterhin auf meinem Blog!

 

 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 155 anderen Abonnenten an

flosenART Verfasst von:

Hallo, ich bin flosenart und bin nun gestorben.

3 Kommentare

  1. Anita
    23. Oktober 2014
    Antworten

    Hi,

    hast Du die Site mal auf Deinem Tablet versucht? Ich habe folgendes Problem: Wenn ich auf ein Bild drauf“touch“, bekomm ich zwar das Bild in groß und kann blättern, aber ich komme nicht mehr zurück auf die Seite, d.h. das Bild lässt sich nicht mehr schließen. Getestet hier mit IE 11 auf nem Win8 Tablet.

    Rest ist top!
    Grüße Anita

    • Anita
      23. Oktober 2014
      Antworten

      Sorry, vergiss es. Wenn ich aufs Bild tatsch, gehts zu. Ich hab wie eine Blöde ein X gesucht und hab außerhalb vom Bild alles angetatscht. Aber manchmal ist zuviel nachdenken einfach nichts.
      Alles gut!

      • flosenART
        24. Oktober 2014
        Antworten

        War ich wohl zu intuitiv für diese Welt 🙂

Kommentar verfassen